LinkedInFacebookTwitter
Tilbud på oversættelse

Get a quote

Kontakt

Contact us

Titelseite » General terms and conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Sprachdienstleistungen (wie Übersetzung, Dolmetschen und Layout) gelten für alle vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen (unabhängig davon, ob Sie eine natürliche Person, eine Gesellschaft, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Organ oder eine andere juristische Person sind) (nachstehend: Sie oder der Kunde) und AdHoc Translations A/S (im Folgenden: Der Lieferant/AdHoc ist ein Unternehmen, das von Ihnen mit der Erbringung von Dienstleistungen beauftragt wurde (wie nachstehend definiert) und bei dem es sich um AdHoc Translations A/S handelt..

1. Definitionen

1.1 Die Dienstleistungen gelten für alle professionellen Sprachdienstleistungen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Lokalisierung und/oder Übersetzung und/oder, in Verbindung mit solchen Dienstleistungen, Desktop-Publishing, Projektmanagement und/oder Engineering von Software-Dateien, Texten und anderen Computermedien und/oder Lesen aus einem vorbereiteten Skript, sofern diese von Ihnen im Auftrag von AdHoc durchgeführt werden.

1.2 Der Vertrag/Dienstleistungsvereinbarung bezieht sich auf einen Vertrag zwischen Ihnen und AdHoc über die Erbringung von Dienstleistungen unter Einbeziehung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.3 Der Auftrag betrifft (i) die Mitteilung des Kunden an AdHoc oder die Unterzeichnung der Annahme eines Angebots von AdHoc für Dienstleistungen; oder (ii) ein Auftrag von Ihnen oder eine andere Anweisung, die von den Parteien vernünftigerweise als Genehmigung des Beginns der Dienstleistungen verstanden wird, jedoch unter Ausschluss aller von Ihnen unterbreiteten und von AdHoc nicht ausdrücklich akzeptierten Bedingungen und Konditionen.

1.4 Offenlegung/Vertrauliche Informationen bezieht sich auf Informationen (in jeglicher Form), die entweder Ihnen oder AdHoc gegenüber vertraulich sind, von Ihnen oder AdHoc als vertraulich bezeichnet werden und welche Sie entweder AdHoc gegenüber oder wir Ihnen im Zusammenhang mit unseren Dienstleistungen offenlegen.

1.5 Geistige Eigentumsrechte betrifft alle Rechte an Patenten, Urheberrechten, Datenbankrechten, Geschmacksmustern, Designrechten, Gebrauchsmustern, Warenzeichen, Markennamen, Dienstleistungsmarken, Handelsnamen, Firmennamen, Halbleiterschutzrecht, Know-how oder vertraulichen Informationen und alle anderen Rechte in Bezug auf andere gewerbliche oder geistige Eigentumsrechte, unabhängig davon, ob sie eingetragen werden können oder nicht, einschließlich aller Rechte zur Anmeldung solcher Rechte..

1.6 Übersetztes Material bezieht sich auf Dokumente, Dateien, Materialien und Werke, die nach Ihren Anweisungen übersetzt und von AdHoc zur Verfügung gestellt werden.

 

2. Geltungsbereich

2.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Verträge, unter Ausschluss aller anderen (einschließlich aller Bedingungen, die Sie im Rahmen eines Auftrags, Spezifikation oder eines anderen Dokuments möglicherweise anwenden). Keine Bedingungen, die in Ihrem Auftrag, Spezifikation oder einem anderen Dokument enthalten sind, werden durch die bloße Bezugnahme auf den Vertrag zum Vertragsbestandteil. Diese Bedingungen gelten für alle unsere Verkäufe oder Erbringung von Dienstleistungen. Jegliche Änderung dieser Bedingungen hat keine Gültigkeit, es sei denn, AdHoc hat ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Sie erkennen an, dass Sie sich auf keine andere Aussage, Zusage oder Darstellung von AdHoc berufen, als im Vertrag/Dienstleistungsvertrag festgelegt ist.

2.2 AdHoc behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Wir werden Sie dreißig Kalendertage im Voraus über wesentliche Änderungen informieren, indem wir sie auf unserer Webseite veröffentlichen.

 

3. Allgemeine Vereinbarung

3.1 Die vorliegenden AGB bilden in Verbindung mit dem jeweiligen Servicevertrag, bzw. des jeweiligen Auftrags, die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Vertragsgegenstand.

3.2 Abweichungen von den Bestimmungen dieser AGB sind unwirksam, es sei denn, sie werden von den Zeichnungsberechtigten beider Parteien schriftlich bestätigt.

3.3 Sollte eine Bestimmung dieser AGB aus irgendeinem Grund für ungültig oder rechtswidrig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen dieser AGB in der gleichen Weise gültig und wirksam, als ob die ungültige oder rechtswidrige Bestimmung hierin nicht enthalten wäre.

 

 4. Angebote, Kostenvoranschläge, Aufträge und Auftragsbestätigung

4.1 Alle Angebote von AdHoc sind innerhalb von fünfzehn (15) Kalendertagen ab Ausstellungsdatum freibleibend, sofern im Angebot nichts anderes angegeben ist.

4.2 Ein Auftrag ist für AdHoc erst verbindlich, wenn sie von AdHoc schriftlich bestätigt wurde.

4.3 Für die Verbindlichkeit des Vertrages bedarf es einer schriftlichen Auftragsbestätigung durch AdHoc. Für die Ausführung des Auftrages gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“), soweit in einem individuellen Dienstleistungsvertrag nichts anderes vereinbart ist.

4.4 Einwendungen gegen den Inhalt der Auftragsbestätigung sind schriftlich zu erheben und müssen spätestens eine (1) Woche nach dem Datum der Auftragsbestätigung bei AdHoc eingehen.

 

5. Verpflichtungen des Kunden

5.1 Der Kunde ist dafür verantwortlich sicherzustellen, dass die Dienstleistungen für seine spezifischen Bedürfnisse geeignet sind.

5.2 Der Kunde garantiert, sichert zu und verpflichtet sich, dass die an AdHoc übermittelten Materialien keine obszönen oder blasphemischen Inhalte enthalten und nicht (direkt oder indirekt) die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzen.

5.3 Der Kunde hat alle Materialien, Informationen und Komponenten zur Verfügung zu stellen, die erforderlich sind, damit AdHoc die vereinbarten Leistungen erbringen kann.

5.4 Der Kunde muss bestätigen, dass er Eigentümer oder gesetzlich berechtigt ist, solche Materialien, Komponenten und Informationen zu besitzen und zu nutzen, und erteilt AdHoc hiermit eine Lizenz zur Nutzung derselben zum Zwecke der Erbringung der Sprachdienstleistungen.

5.5 Erbringen Sie das Vorstehende nicht, wenn dies von AdHoc berechtigterweise verlangt wird, ist AdHoc von jeglicher Verpflichtung befreit, die vereinbarten Leistungen zu einem vorher vereinbarten Termin zu erbringen.

5.6 Der Kunde muss AdHoc und unsere verbundenen Unternehmen (zu denen im Sinne dieser Klausel auch unsere Mitarbeiter, Führungskräfte, Direktoren, Vertreter und Unterauftragnehmer gehören) von jeglicher Haftung, Verlusten, Schäden, Kosten und Ausgaben schadlos halten Kosten, die sich aus der Nutzung oder dem Besitz von AdHoc bezüglich Materialien, Informationen und / oder Komponenten ergeben, die Sie AdHoc zur Verfügung gestellt haben.

 

6. Preise und Zahlungsbedingungen

6.1 Die Preise für Dienstleistungen ergeben sich aus unserer Auftragsbestätigung/unserem Dienstleistungsvertrag. Alle Preise verstehen sich ohne Steuern, Abgaben und andere Gebühren, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verkaufs-, Verbrauchs-, Verbrauchsteuer-, Mehrwert- und ähnliche Steuern oder Gebühren, die von einer Regierungsbehörde erhoben werden.

6.2 Sofern in der Auftragsbestätigung/dem Servicevertrag nicht ausdrücklich anders angegeben, sind die Zahlungen für Leistungen innerhalb von sieben (7) Tagen ab Rechnungsdatum fällig. Und zwar ohne Verrechnung oder Abzug.

6.3 Die Zahlung für Dienstleistungen muss zu dem in der Rechnung angegebenen Fälligkeitsdatum erfolgen.

6.4 Wenn Sie eine Rechnung nicht innerhalb von sieben (7) Kalendertagen nach Fälligkeit der Zahlung begleichen, können wir die Lieferung eines Auftrags oder eines Restbetrags davon bis zur Zahlung aussetzen oder die Lieferung eines Auftrags oder eines Restbetrags davon durch schriftliche Kündigung innerhalb von sieben (7) Kalendertagen nach Ablauf der Nachfrist abbrechen. Darüber hinaus können wir Ihnen vom Fälligkeitsdatum bis zum Tag der Zahlung Zinsen, in Höhe von 2 % pro Monat, berechnen. Das gilt ergänzend und nicht einschränkend zu anderen Rechten oder Rechtsmitteln, die uns nach Gesetz oder Billigkeit zustehen oder zustehen können.

 

7. Laufzeit und Kündigung

7.1 Diese AGB erlöschen, wenn alle Verpflichtungen der Parteien aus allen Aufträgen vollständig erfüllt sind.

7.2 Ein Auftrag kann von beiden Seiten gekündigt werden: (i) mit sofortiger Wirkung, wenn die Gegenpartei eine ihrer wesentlichen Verpflichtungen aus diesen AGB nicht erfüllt und diese Nichterfüllung 14 Tage nach schriftlicher Benachrichtigung andauert; oder (ii) nach 30 Tagen schriftlicher Benachrichtigung. Nach Ablauf oder Kündigung werden alle Gebühren, einschließlich der Gebühren für in Arbeit befindliche Arbeiten, fällig, und jede Partei hat der anderen Partei das Eigentum der anderen Partei zu übergeben. Die Kündigung berührt nicht die entstandenen Rechte und Pflichten beider Parteien.

7.3 Bei den vorvertraglichen Verhandlungen wird der Lieferant unverzüglich informiert, sobald Umstände im Umfeld des Auftraggebers eintreten, die zu einem Abbruch des vorvertraglichen Verhältnisses führen können (z. B. Stornierung des Budgets, kurzfristige Änderung oder Aussetzung des Projektes).

7.4 Der Kunde muss innerhalb von zehn (10) Arbeitstagen nach Erhalt der fertiggestellten Leistungen AdHoc schriftlich über vermutete Mängel oder Fehler informieren.

7.5 In Ermangelung einer solchen Mitteilung wird davon ausgegangen, dass Sie die Leistungen angenommen haben.

7.6 Der Kunde darf die Abnahme nicht wegen einer Abweichung verweigern, welche die Richtigkeit des Liefergegenstandes nicht wesentlich beeinträchtigt

8. Lieferbedingungen und Lieferverzug

8.1 Alle Lieferungen von Übersetzungen/Leistungen erfolgen gemäß dem individuellen Leistungsvertrag.

8.2 Die Liefertermine der Leistungen ergeben sich aus unserer Auftragsbestätigung bzw. unserem Dienstleistungsvertrag. Die Lieferzeit wurde von AdHoc nach bestem Ermessen mit den bei Angebotsabgabe, bzw. Vertragsabschluss getätigten Vereinbarungen festgelegt.

8.3 Wartet der Lieferant auf die Mitwirkung oder die Information des Auftraggebers oder wird ihm die Durchführung ohne Fahrlässigkeit oder Vorsatz anderweitig untersagt, so verlängert sich die Liefer- und Leistungszeit während der Dauer der Verhinderung, zuzüglich einer angemessenen Frist nach Beendigung der Verhinderung.

8.4 Ist ein Lieferverzug auf eine unvorhergesehene Situation von AdHoc zurückzuführen, so verschiebt sich die Lieferzeit um die Dauer des Hindernisses. Beide Parteien sind jedoch ohne jegliche Haftung berechtigt, den Vertrag zu kündigen, wenn das Hindernis länger als 3 Monate andauert. Diese Bestimmung gilt unabhängig davon, ob die Ursache der Verzögerung vor oder nach Ablauf der vereinbarten Lieferzeit liegt. In diesem Fall werden wir dem Kunden die Änderung der Lieferzeit unverzüglich mitteilen.

8.5 Die Zustellung an einen Spediteur (einschließlich Post, Fax, E-Mail) zum Zwecke der Übermittlung an Sie gilt für die Zwecke des Vertrages als Zustellung an Sie. Die Gefahr in den übersetzten Materialien geht mit der Lieferung auf Sie über.

8.6 Wir behalten uns Teillieferungen vor.

 

9. Vertrauliche Informationen/Offenlegung

9.1 Jede Partei ist verpflichtet, alle Informationen, die von der anderen Partei im Zusammenhang mit dem Geschäft der offenlegenden Partei offengelegt werden („Vertrauliche Informationen“), vertraulich zu behandeln;

9.2 Eine Nutzung dieser Informationen erfolgt nur im Zusammenhang mit diesen AGB.

9.3 Diese Bestimmung gilt nicht für Informationen, die: (i) der Öffentlichkeit ohne Verschulden der empfangenden Partei allgemein zugänglich wird; (ii) von der empfangenden Partei unabhängig entwickelt wurde, ohne Zugang zu den vertraulichen Informationen der offenlegenden Partei zu haben; (iii) der empfangenden Partei auf nicht-vertraulicher Basis von einer anderen Quelle als der offenlegenden Partei zur Verfügung gestellt wird, vorausgesetzt, dass es dieser Quelle nicht durch eine vertragliche, gesetzliche oder treuhänderische Verpflichtung untersagt ist, die Informationen an die empfangende Partei zu übermitteln; oder (iv) von AdHoc an seine Unterauftragnehmer zur Verwendung nur im Zusammenhang mit diesen AGBs und unter einer nicht weniger belastenden Geheimhaltungspflicht als die der Parteien weitergegeben wird.

9.4 Alle Parteien vereinbaren, dass alle Vertraulichkeitsverpflichtungen für einen Zeitraum von fünf (5) Jahren ab dem Datum der Offenlegung bestehen bleiben, und dass jede Partei auf Anfrage alle Dokumente sowie elektronischen Medien, welche die vertraulichen Informationen der anderen Partei enthalten, einschließlich aller Kopien davon, zurückgibt oder löscht.

9.5 Der Auftraggeber wird AdHoc Translations benachrichtigen, wenn das erhaltene Material aus GDPR-sensitiven Informationen besteht.

 

10. Stornierung angenommener Leistungen

10.1 Im Falle der Stornierung angenommener Leistungen ist der Kunde verpflichtet, den vollen Schadenersatz, auch für entgangenen Gewinn, zu zahlen und AdHoc generell für alle im Zusammenhang mit der Stornierung entstehenden Kosten zu entschädigen.

 

11. Haftung

11.1 Die Sprachdienstleistungen werden mit angemessener Sachkenntnis und Sorgfalt gemäß den Standards der Branche durchgeführt.

11.2 Wir sind bestrebt, bei der Auswahl von Übersetzern, Dolmetschern und anderem Personal, das für die Erstellung von Übersetzungen und/oder die Erbringung von Dienstleistungen eingesetzt wird, angemessene Sorgfalt und Sachkenntnis walten zu lassen.

11.3 Es werden keine ausdrücklichen oder stillschweigenden Bedingungen oder Garantien bezüglich der Qualität oder Zweckmäßigkeit der erbrachten Leistungen oder des übersetzten Materials übernommen, es sei denn, dies ist ausdrücklich im Vertrag festgelegt.

11.4 AdHoc garantiert nicht, dass eine Übersetzung oder Dienstleistung Ihren spezifischen Anforderungen entspricht und, sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, garantiert AdHoc nicht, dass die Ausführung des an Sie gesendeten übersetzten Materials oder der von AdHoc erbrachten Dienstleistungen ununterbrochen oder fehlerfrei ist. Weiterhin übernimmt AdHoc keine Gewährleistung oder Zusicherung hinsichtlich der Verwendung des übersetzten Materials oder der angebotenen Dienstleistungen im Hinblick auf deren Genauigkeit, Korrektheit und Zuverlässigkeit oder anderweitiges.

11.5 Sie erkennen an, dass das von Ihnen über das Internet oder über die AdHoc-Plattform übermittelte Originalmaterial und übersetztes Material nicht garantiert werden kann, auch wenn es in verschlüsselter Form übertragen wird, und dass wir keine Haftung für den Verlust, die Beschädigung oder das Abhören von Originalmaterial oder übersetztem Material übernehmen.

11.6 Keiner von uns ist berechtigt und keiner von uns haftet für indirekte, spezielle, zufällige, Folge- oder Strafschäden jeglicher Art, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Betriebsunterbrechungskosten, entgangenen Gewinn, Aus- und/oder Wiedereinbaukosten, Wiederbeschaffungskosten, Datenverlust, Rufschädigung oder Kundenverlust.

11.7 Ihre Rückerstattung von Ansprüchen an AdHoc ist auf das Zweifache des Kaufpreises für die Dienstleistung, die zu einem solchen Anspruch führt, beschränkt, unabhängig von der Art des Anspruchs, ob aus Vertrag, unerlaubter Handlung, Garantie oder anderweitiges.

11.8 Macht ein Dritter gegen eine der Parteien Schadenersatzansprüche nach dieser Klausel geltend, so hat die betreffende Partei die andere Partei unverzüglich zu benachrichtigen.

11.9 Wenn Sie AdHoc nicht innerhalb von 30 Tagen über eine Reklamation informieren, sind wir Ihnen gegenüber nicht haftbar.

 

12. Höhere Gewalt

12.1 Keine der Parteien haftet im Falle einer Verzögerung oder Nichterfüllung, wenn diese Verzögerung oder Nichterfüllung auf ein Ereignis oder einen Zufall zurückzuführen ist, das außerhalb ihrer angemessenen Kontrolle liegt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf höhere Gewalt, Kriegshandlungen, Feuer, Aufruhr, Streiks, Aussperrungen oder andere schwere Arbeitskämpfe, Unruhen, Erdbeben, Überschwemmungen, Explosionen oder andere Naturereignisse. Die Pflichten und Rechte der Parteien verlängern sich täglich um den Zeitraum, der dem Zeitraum einer solchen entschuldbaren Unterbrechung entspricht. Wenn solche Ereignisse nachgelassen haben, werden die Verpflichtungen der Parteien wieder aufgenommen. Wenn die Unterbrechung der Verpflichtungen der entschuldigten Partei für einen Zeitraum von mehr als dreißig Kalendertagen andauert, hat jede Partei das Recht, den/die betreffenden Kaufvertrag(e) ohne Haftung unter Einhaltung einer Frist von dreißig Kalendertagen schriftlich gegenüber der anderen Partei zu kündigen.

 

13. Sonstiges

13.1 Diese AGB und alle zwischen uns abgeschlossenen Kaufverträge unterliegen dem dänischen Recht, ohne dass eine Rechtswahl oder Kollisionsnormen Anwendung finden. Klagen, Handlungen oder Verfahren, die von einem von uns gegen den anderen erhoben werden können, werden ausschließlich vor den zuständigen Gerichten Dänemarks erhoben, unbeschadet unseres Rechts, Klagen oder Verfahren vor jedem anderen Gericht zu erheben, das zuständig wäre, wenn diese Bestimmung nicht in diese AGB aufgenommen worden wäre.

 

AdHoc Translations - Denmark

Close

AdHoc Translations A/S
Skelbækgade 2, 5. sal
DK-1717 Copenhagen V

+45 33 91 09 19
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Sweden

Close

AdHoc Translations AB
Solna Business Park 15
Svetsarvägen, Solna SE-17141

+46 (0)8 57 87 70 46
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Finland

Close

AdHoc Translations A/S
Mannerheimintie 113, 5th Floor
FI-00280 Helsinki

+358 (0)9 2514 3500
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Norway

Close

AdHoc Translations AS
Cort Adelersgate 16
PB 1964 Vika, NO-0125 Oslo

+47 21 51 57 00
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - India

Close

Regus Business Centre (Mumbai) Pvt. Ltd
1534, 15th Floor, Thane (West)
400601, Maharashtra, India


info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Germany

Close

AdHoc Translations GmbH
Marcel-Breuer-Str.15l
DE-80807 München

+49 89-5908 1248
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - United Kingdom

Close

AdHoc Translations UK
33 Cavendish Square
London, Greater London
UK-W1G 0PW

+44 (0) 207 182 4735
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Spanien

Close

4th floor Triangle building
Plaza Catalonia 1
Barcelona
Cataluña
08002 Spain
+34 935 484 468
info@adhoc-translations.com

AdHoc Translations - Frankreich

Close

37-39, Avenue Ledru Rollin
CS11237
Cedex 12
75570 Paris
+33 (0)1 56 96 16 49
info@adhoc-translations.com

GALA LogoTranslators without bordersElia Logo